Wasserpumpe wechseln 3,3 LE

Nach unten

Wasserpumpe wechseln 3,3 LE

Beitrag von mr.laber am Do 4 Jun 2009 - 23:15

Hallo erstmal aus Berlin.

Ich habe vor, die Wasserpumpe zu wechseln und hoffe auf ein paar Tips von euch.

Bekomme ich die Wapu runter ohne die Riemenscheibe abzubauen ?
Wenn nein, wie bekomme ich die Riemenscheibe gelöst ?
Brauche ich spezielles Werkzeug ?
Gibt es da sonst noch etwas spezielles zu beachten ?

Besten Dank und Gruß ...

mr.laber
Chrysler Fan
Chrysler Fan

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7
Alter : 45
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 04.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserpumpe wechseln 3,3 LE

Beitrag von Admin am Fr 5 Jun 2009 - 9:00

Hallo,
zu ersteinmal wichtig nicht nur die Wapu sondern auch gleich den Rippenriemen und die Spannrolle wechseln. Ich kann dir gerne einen Pdf von der Wapu senden, aber auch gegen eine Gebür von 15€ eine kompl. Werkstatt CD senden. Einfach melden was geschehen soll.
Mein eingerichtetes Konto dafür ist PayPal >info@bierdruckanlagen-bellmann.de>
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 90
Ort : 49843 Uelsen
Anmeldedatum : 15.06.08

Benutzerprofil anzeigen http://www.chryslerfreunde.de

Nach oben Nach unten

Re: Wasserpumpe wechseln 3,3 LE

Beitrag von mr.laber am Fr 5 Jun 2009 - 10:23

Moin,

Umlenkrolle und Riemen habe ich gewechselt.
Der Spanner schien in Ordnung und weil dieser auch nicht ohne weiteres demontierbar war, habe ich den dann drinne gelassen. Dabei fiel mir auf, daß die Wapu massig Spiel hat. Hätte ich vorher mal hier nachgefragt Embarassed .

Sonst keine Tips ?

Gruß

laber

mr.laber
Chrysler Fan
Chrysler Fan

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7
Alter : 45
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 04.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserpumpe wechseln 3,3 LE

Beitrag von Admin am Fr 5 Jun 2009 - 20:41

das WHB ist seit 15:00 Uhr unterwegs, dort ist alles beschrieben.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 90
Ort : 49843 Uelsen
Anmeldedatum : 15.06.08

Benutzerprofil anzeigen http://www.chryslerfreunde.de

Nach oben Nach unten

Re: Wasserpumpe wechseln 3,3 LE

Beitrag von mr.laber am Di 9 Jun 2009 - 0:56

Hallo nochmal,

der Einbau ging gut von der Hand - hätte nicht erwartet, da so gut ran zu kommen Laughing .
Vielleicht interessiert es noch jemanden (steht nicht im WHB):
Die Dichtfläche am Kurbelgehäuse sah bei mir ziemlich bescheiden aus - da hat das Kühlwasser nette Krater erzeugt Sad .
Am besten ein wenig Kitt bereithalten oder entsprechend noch zusätzlich mit Silikon arbeiten, dann wirds bestimmt dicht.

Beste Grüße ...

mr.laber
Chrysler Fan
Chrysler Fan

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7
Alter : 45
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 04.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserpumpe wechseln 3,3 LE

Beitrag von Admin am Di 9 Jun 2009 - 20:24

Chrysler selber verwendet nur Silikon. Ich habe damit die besten Erfahrungen gemacht.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 90
Ort : 49843 Uelsen
Anmeldedatum : 15.06.08

Benutzerprofil anzeigen http://www.chryslerfreunde.de

Nach oben Nach unten

Re: Wasserpumpe wechseln 3,3 LE

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten